Dienstag, 16. August 2011

Joghurtkuchen

Bei uns gibt es nachmittags oft Oyatsu.
Unser Oyatsu am Wochenende war ein Joghurtkuchen aus der Bratpfanne und am Sonntag eine Joghurtcreme mit Birnen.
Leider hat Kazuo die Joghurtcreme nicht probiert, da ja die Birnenstücke gut zu sehen waren.Und er nichts isst, wo Stücke drin sind (jedenfalls bei Süßspeisen).


Joghurtkuchen aus der Bratpfanne




Zutaten für eine Bratpfanne von 18 cm
(Anm. Ich hatte mir für das Rezept eine 16er Pfanne gekauft (18er gab es im Laden nicht) und das Rezept auf 2 Eier umgerechnet (Versuch 1), was ich für die kleine Pfanne viel zu viel fand.
Bei Versuch 3 habe ich das Rezept auf ein Ei herunter gerechnet und in der 16er Pfanne gebacken. Der Kuchen war zwar, siehe Foto, etwas flach, dafür ließ sich diese Menge gut backen. Und geschmacklich war es eh einwandfrei.)

Zutaten A
0,5 cup Naturjoghurt (bei mir ergab das 120 g)
1,0 cup frische Sahne (200 ml flüssige Schlagsahne)
3 Eier Gr. M
60 – 80 g Zucker

Zutaten B
Saft einer halben Zitrone
80 g Mehl (405er), gesiebt
Für die Deko:
Puderzucker
Zitronenscheibe

Zubereitung
Die Zutaten von A gut glatt rühren (im Mixer oder mit den Quirlen des Handrührgeräts geht es am besten).
Die Zutaten von B zu A geben, ebenfalls glatt rühren.
Eine Bratpfanne ganz dünn mit Öl einpinseln, Masse hineingeben.
Bei sehr schwacher Hitze 30 min backen, dann wenden und weitere 10 min backen.
(Ich habe nur einen einfachen Elektroherd. Bei mir hat der kleine Kuchen in der 16er Pfanne auf der Stufe 0,5 45 min gebraucht, gewendet dann nochmals 15 min.)
Stäbchenprobe.
Ist der Kuchen fertig, ihn so noch 30 min stehen lassen.
Stürzen, komplett abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und mit der Zitronenscheibe ausdekorieren.
Aufpassen, dass man ihn nicht schon warm aufisst. :-P

Edit vom Februar 2017:






Joghurtcreme mit Früchten




Zutaten für eine Kastenform (18 x 10 cm)

1 Pckg (9 g) gemahlene Gelatine
1 kleine Dose Obst (Auf dem Bild habe ich Birnen aus der Dose verwendet, weil wir die am liebsten mögen. Das sind die Stückchen, die man da sieht. Im Original werden Dosenpfirsiche verwendet.)
Beliebiger Kuchen für den Boden (Im Originalrezept steht Kasutera, ich habe Vanilla Chiffon Cake genommen, da ich den grad da hatte, aber ich denke, das einfachste ist ein einfacher Biskuitboden, oder was man grad da hat. Der Boden kann auch weggelassen werden.)
Zutaten A
1,5 cup (bei mir sind das 360g) Naturjoghurt
0,5 cup frische Sahne (100 ml flüssige Schlagsahne)
100 ml Flüssigkeit aus der Obstdose (oder Obstsaft/ -nektar mit wenig Säure)
2-3 EL Zucker, je nachdem wie süß die verwendete Flüssigkeit ist

Zubereitung
Die Gelatine mit 6 EL Wasser verrühren und 10 min quellen lassen. Dann erwärmen, so dass sie sich verflüssigt.
Einen Teil des Obst in Würfel schneiden (Größe beliebig), den anderen Teil des Obsts in Scheiben.
Die Kastenform mit Backtrennpapier auslegen, den Boden der Form mit den Obstscheiben belegen.
Kuchenboden in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Zutaten A miteinander glatt rühren, Obstwürfel und angeglichene Gelatine einrühren.
Falls man die Zeit hat, die Masse im Eiswasserbad unter Rühren andicken lassen.
Dann in die Form gießen (man kann die Masse auch gleich reingießen) und den Kuchenboden obenauf legen.
Etwa 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Stürzen, Papier abziehen und servieren.
Aufpassen, dass man nicht alles auf einmal alleine verputzt. :-P

Edit vom Januar 2017:
Mal als Torte.


Kommentare:

  1. Der Joghurt Kuchen sieht toll aus, schön fluffig und der Teller ist natürlich auch ginial. Ich danke dir für das Rezept, ich werde es sicher ausprobieren. Warum lässt du die Bilder nicht komplett auf deinem Blog anzeigen, das bringt bisschen Schwung rein als nur die Link Adresse.

    AntwortenLöschen
  2. Jaa, es hat geklappt. Danke schön. bin ja noch neu dabei und fleissig am Ausprobieren. Hätte nie gedacht, dass sich jemand hierher verirrt. ^^;;

    AntwortenLöschen
  3. Super hast du es gemacht! *daumenhoch*

    AntwortenLöschen
  4. Wird der Kuchen auf dem Herd gebacken oder im Backofen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Joghurtkuchen aus der Bratpfanne wird auf dem Herd gebacken.

      Löschen
  5. Super, werd ich bestimmt nachbacken,hab das Rezept auf Pinterest geteilt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. In der Bratpfanne zu backen finde ich immer wieder spannend. :-)

      Löschen